Paintball - Der beste Junggesellenabschied gewinnt

Dieses ganz besondere Mannschaftsspiel ist stark im Kommen und auch für Junggesellenabschiede eine sehr gute Idee. Ihr könnt eure eigene Mannschaft zusammenstellen und gegen andere Teams antreten. Natürlich ist es für das Team des Junggesellenabschieds nicht unbedingt einfach gegen eine eingespielte Mannschaft zu bestehen, dennoch ist es aber möglich mit den Druckluftwaffen den Gegner zu markieren. Der Spaß kommt für den Junggesellenabschied auf jeden Fall nicht zu kurz!
 

Blaue Flecken auf dem JGA garantiert

Paintball kann bei jeder Spielrunde zu blauen Flecken oder anderen Verletzungen führen, ihr solltet also beim Junggesellenabschied auf jeden Fall Schutzkleidung tragen. Die Schutzkleidung beim Paintball sollte aus eine stabilen Maske, Schutzkleidung und ggf. Genitalschutz bestehen, das freut dann auch die Braut bei der anstehenden Hochzeit - bis dahin sind auch alle blauen Flecken wieder verheilt.

Für Gruppen gibt es bei vielen Anbietern einen entsprechenden Rabatt, da ihr in manchen Indoor-Parcous auch ohne Gegner spielen könnt. Sobald ihr euch erst einmal warm geschossen und mit der Druckluftwaffe auseinander gesetzt habt, kennt der Ehrgeiz des Gewinnens keine Grenzen mehr. Die einfachste Spielmethode ist das Markieren des Gegners mit euren Farbkugeln, sobald der Gegner getroffen wurde ist dieser aus der aktuellen Runde ausgeschieden - die Person die am Ende noch nicht getroffen wurde gewinnt die Runde.
 
 

Capture the Flag

Haben einige auf eurem Junggesellenabschied schon einmal Paintball gespielt, so solltet ihr vielleicht die Variante "Capture the Flag" ausprobieren. Bei dieser Spielvariante wird der Junggesellenabschied in zwei gleichgroße Teams geteilt, beide Teams bekommen auf ihren Startpunkt eine eigene Flagge gestellt. Jetzt gilt es die Flagge des Gegners zu stehlen und zum eigenen Startpunkt zurückzubringen. Die Mannschaft des Junggesellenabschieds die dies schafft, gewinnt die Runde. Hat eine Mannschaft keine Spieler mehr ohne Markierung haben, verliert dieses Team automatisch.
 
 

Spielvariante: Der Präsident

Natürlich gibt es auch noch weitere Spielvarianten wie zum Beispiel "der Präsident", für den "Präsidenten" benötigt ihr nicht unbedingt zwei gleich große Mannschaften da das Spiel wie folgt abläuft: Eine der beiden Mannschaften hat einen besonders markierten Spieler, den Präsidenten. Der Präsident muss an einen vorher festgelegten Standort gebracht werden. Die Mannschaft muss den Präsidenten entsprechend beschützen, da dieser Spieler nicht bewaffnet ist. Das gegnerische Team verteilt sich auf dem Spielfeld und versucht den Präsidenten vor dem Erreichen des Zielortes zu markieren.