Sportwagen fahren - Luxus genießen

Jeder träumt von einem schicken Sportwagen - Ferrari, Porsche, Lamborghini oder Aston Martin - die Liste der Supersportwagen ist lang. Ihr könnt eurem Junggesellen aber diesen Wunsch auf dem Junggesellenabschied erfüllen, in dem ihr einfach für 1 - 2 Stunden einen schicken Sportwagen mietet. Die Wenigsten von uns ein solches Geschoss für die Straße leisten, da gibt es leider nur die Möglichkeit einen solchen Sportwagen für den Junggesellenabschied zu mieten.
 

Junggesellenabschied macht Träume wahr

Solltet ihr euren Junggesellen diesen Traum erfüllen, wird er euch sicher für eine sehr sehr lange Zeit dankbar sein. Es gibt sicher nicht viele Junggesellen, die auf ihrem Junggesellenabschied für ein paar Stunden einen Lamborghini, einen Ferrari oder einen Aston Martin gefahren haben.

Der Lamborghini Gallardo kostet für eine Stunde rund 100,- €, der Spaß hat also einen hohen Preis - je nachdem wie hoch euer Budget auf dem Junggesellenabschied ist, könnt ihr die Fahrt ganz oder zumindest in  Absprache mit dem zukünftigen Bräutigam teilweise übernehmen.
  
 

Junggeselle mit über 300 km/h unterwegs

Bevor der Junggeselle sich hinter das Steuer eines Supersportwagen setzen kann, bekommt er vom Vermieter erst einmal eine kleine Schulung wie ein solches Gerät richtig zu bedienen ist. Mit über 350 PS ist nicht zu spaßen und es ist auf jeden Fall etwas anderes als das übliche Auto für den alltäglichen Gebrauch. Sind aber die ersten Kilometer gefahren, die Nervosität hinter sich gelassen und der Spritverbauch vergessen kann die Fahrt erst richtig beginnen.

Im Idealfall findet euer Junggesellenabschied in der Nähe einer Autobahn ohne Geschwindigkeitsbegrenzung statt, herrscht an diesem Tag auch noch gähnende Leere auf Bahn kann der Junggeselle das Gas einmal bis auf über 300 Km/h durchtreten.
 
 

Mit dem Sportwagen vor dem Club parken

Der Junggeselle würde sich sicher sehr darüber freuen, wenn seine Spritztour vor einem coolen Club oder eurer Feierlocation enden würde. Stellt ihr einem Vermieter eine Anfrage oder ihr bucht dem Junggesellen für seinen Junggesellenabschied einen Sportwagen, so fragt doch gleich einmal nach ob der Junggeselle für dem Club abgesetzt werden kann.

Die Clubbesucher werden garantiert große Augen machen, wenn der Junggeselle mit einem Ferrari vor dem Club abgesetzt wird - dann wollen sicher alle mit euch Party machen!