Der Bauchladen

Die wohl beliebteste und vielleicht auch bekannteste Aufgabe auf einem Junggesellenabschied ist der Verkauf mit einem Bauchladen, auf einem Junggesellenabschied gehört ein Bauchladen einfach dazu, ohne geht nicht. Mit einem gut befüllten Bauchladen könnt ihr euch für den Tag bzw. für den Abend des Junggesellenabschieds etwas Geld dazuverdienen, dies ist gerade für Junggesellenabschiede mit einem kleineren Budget eine sehr gute Einnahmequelle.
 
Eigentlich ist die Aufgabe ganz einfach: Die Junggesellin bzw. der Junggeselle bekommt einen Bauchladen umgeschnallt und muss dann den Inhalt des Bauchladens gewinnbringend verkaufen, da das Team des Junggesellenabschieds den Inhalt des Bauchladens bereits bezahlt hat, ist es ratsam einige Produkte mit einem kleinen Preisschild zu versehen. Mit den Preisschildern auf den Artikeln des Bauchladens hat der Verkäufer oder die Verkäuferin auch schon einmal einen Anhaltspunkt für den Verkauf der Produkte.
 
 

Den Bauchladen kaufen oder selbst basteln?

Den Bauchladen kann man kaufen oder auch selbst basteln, wir empfehlen euch aber einen Bauchladen zu kaufen. Solltet ihr euch für den Kauf des Bauchladens entscheiden, achtet am Besten auf das Material und das Gewicht des Bauchladens, da der Bauchladen eine ziemlich lange Zeit getragen werden muss, kann er auf Dauer ziemlich schwer werden. Den Inhalt solltet ihr an die tragende Person anpassen, mutet bitte keiner Frau zu, mehrere Glasflaschen oder ähnliches zu tragen, das lässt den Junggesellenabschied in keinem guten Licht erstrahlen. Tipp: Gut wäre es, wenn vielleicht jemand einen Rucksack oder ähnliches tragen kann, dann könnt ihr den Bauchladen ganz einfach auffüllen.
 
Wollt ihr den Bauchladen aber für den Junggesellenabschied basteln, nehmt als Grundmaterial verstärkte Pappe oder ganz dünnes leichtes Holz, beide Materialien könnt ihr verkleben oder ineinander stecken. Bei der Trageschlaufe solltet ihr auf reißfesten Stoff achten, als Befestigungen eigenen sich Haken und Ösen für die Trageschlaufe sehr gut.
 

Der Inhalt für den Junggesellenabschied

Der Inhalt ist auf einem Junggesellenabschied eigentlich so gut wie klar: Alkohol, Kondome, etc., dennoch sollte man sich nicht nur auf Alkohol oder ähnliches beschränken. Auch auf einem Junggesellenabschied kann es Personen geben, die keinen Alkohol trinken und denen Kondome etc. eventuell zu peinlich sind. Bitte versucht nicht alte oder kaputte Sachen zu verkaufen, diese Idee wird garantiert nach hinten losgehen und ihr steht dann mit leeren Händen da. Wenn der JGA schon kurz bevorsteht, dann könnt ihr natürlich auch den kompletten Inhalt des Bauchladens in einem Set kaufen. Unter anderem werdet ihr bei großen Versandhäusern fündig.
 
 

Wir haben für euch einige Ideen für euren Bauchladen zusammengetragen:

 
Weitere Informationen zum Thema Bauchladen