Rosenkavaliere - Gentlemen für die Junggesellin

Frauen mögen in der Regel sehr gerne Blumen, besonders gefallen den meisten Junggesellinnen Rosen. Um Rosen geht es auch bei dieser Aufgabe - wobei dies eigentlich gar keine Aufgabe für die Braut des Junggesellenabschieds ist. Diese Aufgabe ist sehr niveauvoll und für jeden Typ von Junggesellin geeignet, mit Rosen kann man wirklich nichts falsch machen.

Wie ihr sicher schon merkt ist diese Aufgabe eher nicht so gut für den Junggesellenabschied des Bräutigams geeignet dennoch wollen wir euch auch eine Variante für die Jungs vorstellen. Nun aber erst einmal zur Aufgabe für die Junggesellin.
 

Vorbereitung der Rosen

Für die Überraschung “Rosenkavaliere” benötigt ihr ein paar Ortskenntnisse sowie den Tagesablauf für den Junggesellinnenabschied - habt ihr Beides, wird die Vorbereitung für euch ein Kinderspiel sein und euch vor keine großen Probleme stellen. Im Optimalfall sollen die Rosen von fremden Männern der Junggesellin als “Überraschung” übergeben werden.  Die Übergabe eignet sich am Besten in einem Restaurant oder einer Bar.

Der Ablauf der Aufgabe ist für alle Beteiligten sehr simpel, die besorgten Rosen werden in dem Restaurant das ihr besucht auf der Herrentoilette abgestellt und mit einer Karte für die Herren versehen. Diese Karte sollte die männlichen Besucher des Restaurants darauf aufmerksam machen, dass ihr der Junggesellin gerne eine kleine Freude mit den Rosen machen möchtet. Fordert die Männer nett dazu auf, der zukünftigen Braut eine Rose an den Tisch (mit der Nummer / in der Ecke hinten links) zu bringen. Die meisten Männer werden diesem Wunsch nachkommen und die Junggesellin wird sich sehr über ihre Rosenkavaliere freuen, besonders wenn es nicht nur ein Kavalier sondern mehrere Verehrer sind.
 
 

Der Schlüssel zum Erfolg: Das Restaurant

Damit ihr die Aufgabe schnell und einfach vorbereiten könnt, geht am Besten wie folgt vor. Liegt euch der Tagesablauf der Junggesellenabschieds vor und ihr wisst wo ihr die Aufgabe durchführen möchtet, solltet ihr vorab mit dem Restaurant telefonieren und fragen, ob ihr eure Rosen auf der Herrentoilette platzieren dürft. Reserviert ihr auch gleich einen großen Tisch ist die Durchführung in der Regel gar kein Problem. Habt ihr die Genehmigung des Restaurants bekommen, macht ihr euch besser sofort einen Termin in euer Handy oder schreibt in den Kalender das ihr einen Tag vorher noch Rosen kaufen müsst. Denkt auch daran nicht zu viele Rosen zu kaufen, je nach dem wie groß und gut besucht das Restaurant ist. Für die Rosen solltet ihr auch einen kleinen Eimer oder ähnliches mitnehmen damit die Rosen auch schön frisch bleiben.
 
 

Schöne Rosen für die Junggesellin

Die vorher gekauften Rosen könnt ihr sicher schon einen Tag vor dem Junggesellenabschied im Restaurant platzieren, einen Tag sollten gute Rosen auf jeden Fall ohne Probleme aushalten. Besteht für euch nicht die Gelegenheit die Rosen einen Tag vorher zum Restaurant zu bringen müsst ihr das unbedingt vor dem Beginn des Junggesellenabschieds machen, die Junggesellin soll ja nicht mitbekommen welche Überraschung auf sie wartet.

Für die Junggesellen kann man statt der Rosen beispielsweise Autogrammkarten des Lieblingsfußballvereins auf der Damentoilette platzieren, der Ablauf bleibt dann identisch. Schnaps oder andere Getränke kommen in den meisten Restaurants gar nicht gut an, davon raten wir euch dringend ab.